Heiratsantrag in der Sporthalle

Nicole Bentrup

Verliebt und bald verheiratet: Hakan Erdem überraschte seine Freundin Seda mit der Frage aller Fragen. - © Foto: Andreas Zobe
Verliebt und bald verheiratet: Hakan Erdem überraschte seine Freundin Seda mit der Frage aller Fragen. (© Foto: Andreas Zobe)

Steinhagen. Die Bielefelder Futsal-Regionalligisten MCH Sennestadt und Black Panthers spielten am Samstag gegen ihre direkten Tabellennachbarn unentschieden. Der MCH erreichte gegen die Futsal Panthers Köln ein 4:4, die Black Panthers spielten in Münster 5:5. Das sportliche Geschehen stand allerdings im Schatten dessen, was sich in Sennestadt unmittelbar vor dem Anpfiff ereignete: Hakan Erdem vom MCH, zugleich Kicker von Fußball-Landesligist Spvg. Steinhagen, machte seiner Freundin Seda in der Halle einen Heiratsantrag.

Sennestadts Spieler entrollten kurz vor Spielbeginn plötzlich ein Plakat, auf dem in großen Buchstaben in türkischer Sprache geschrieben stand: „Benimle Evlenirmisin“. Zu deutsch: „Willst du mich heiraten?“ Mit mehr als 30 langstieligen roten Rosen, vier Luftballons in Herzform und einem funkelnden Ring ging Erdem dann vor seiner Seda auf die Knie und stellte ihr die alles entscheidende Frage. Die antwortete zur Erleichterung des Kickers mit dem erhofften „Ja“.

„Wir haben uns hier in der Halle kennengelernt, darum wollte ich auch unbedingt den Antrag hier machen“, sagte Erdem mit zittriger Stimme, um sich dann bei seinem Team, den Kölnern und auch beim Schiedsrichtergespann zu bedanken, die im Vorfeld eingeweiht worden waren und dem Ganzen den perfekten Rahmen verliehen.

Copyright © Haller Kreisblatt 2018
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

captcha